Termine

Hier könnte auch   Euer   Termin und Eure Aktion oder Programm stehen.

Meldet Euch, wir sind für alles offen.

Wir spielen auf der Freilichtbühne Donauwörth:

Auf der Freilichtbühne am Mangoldfelsen in Donauwörth sehen Sie

vom 21.06. (Premiere) bis 02.08.2024

als Wiederaufnahme aus dem Jahr 1991 und Neuinszenierung das Musical

 

ANATEVKA

Originaltitel: THE FIDDLER ON THE ROOF

Musik von Jerry Bock

Buch von Joseph Stein

Songtexte von Sheldon Harnick

Nach den Geschichten von Scholem Alejchem mit besonderer Genehmigung von Arnold Perl

Deutsche Fassung von Rolf Merz und Gerhard Hagen

Regie: Ulrike Schweihofer

 

Der Inhalt:

„Wenn ich einmal reich wär ...“ so beginnen die Tagträume des Milchmanns Tevje aus dem kleinen ukrainischen „Schtetl“ Anatevka, Anfang des 20. Jahrhunderts. Tevje ist ein frommer, humorvoller Mensch, allerdings geschlagen mit „einem Stall voller Töchter“, die es zu verheiraten gilt. Besonders seine drei Ältesten wollen nicht so, wie der Vater es möchte, für den nur die Tradition als Maßstab gilt: „Auf Grund dieser Traditionen weiß hier in Anatevka jeder, was er zu tun und zu lassen hat und was der liebe Gott von ihm erwartet.“ Nach anfänglicher Entrüstung trägt es Tevje aber mit Fassung, als er gezwungen wird, seine Lebensphilosophie ein ums andere Mal zu korrigieren. Doch dann gerät die Welt des Milchmanns aus den Fugen: Durch ein Pogrom wird die gesamte jüdische Bevölkerung aus Anatevka vertrieben.

Seit der Uraufführung 1964 am New Yorker Broadway gehört ANATEVKA, zu den Klassikern des Musicalrepertoires, auch in Deutschland. Es ist eines der eindringlichsten Werke der Musicalgeschichte. Eine Gratwanderung zwischen Komik und Tragik, zwischen jüdischem Witz und zu Herzen gehender Traurigkeit.

 

 

Wir spielen auf der Freilichtbühne Donauwörth:

 

Der Räuber Hotzenplotz 

- Eine musikalische Gaunerjagd -

von Otfried Preußler

mit Musik von Martin Lingnau, Libretto: Heiko Wohlgemuth

Regie: Marion Sewald und Bernd Zoels

Der Inhalt:

Der Mann mit den sieben Messern und der Pfefferpistole, der gefährliche Räuber Hotzenplotz, hält die Welt in Atem! Wachtmeister Dimpfelmoser ist machtlos, denn nichts ist vor dem berüchtigten Gauner sicher, überall lauert er auf Beute und er ist dabei nicht zimperlich: Heute raubt er sogar Großmutters Kaffeemühle, die Kasperl und Seppl ihrer Oma zum Geburtstag geschenkt haben. Aber das hätte er besser nicht getan, denn die beiden Buben schwören Rache. Sie greifen zu einer List und fast scheint ihr Plan aufzugehen. Doch ganz so dumm ist der Räuber leider nicht und schon sitzen Kasperl und Seppl in seiner Falle. Gut, dass sie vorher noch ihre Mützen getauscht haben. So verkauft der Hotzenplotz nämlich irrtümlich den gewieften Kasper an seinen Freund Petrosilius Zwackelmann. Kasperl gelingt es dort, die Fee Amaryllis zu befreien und gemeinsam legen sie dem fiesen Gaunerduo das Handwerk. Wachtmeister Dimpfelmoser hat indessen tapfer der Großmutter beigestanden - und dabei eventuell dem Himbeergeist etwas zu stark zugesprochen ...

Martin Lingnau hat mitreißende Ohrwürmer für diese heitere Gaunerjagd komponiert.

 

Programm für die Saison 2024 / 2025

Freitag, den 18. Oktober und

Samstag den 19. Oktober 2024

jeweils um 19:30 Uhr

Karl Valentin

mit Jürgen Lechner, Bernd Zoels und Alwin Bruglachner

Seine unvergessenen und auch beinahe vergessenen Sketche, Komödien, Dramen, Monologe, Dialoge, Triologe und andere … loge.

Ja,  ja die Zukunft war früher auch besser.

Er sagte einmal:

"Ich weiß gar net, was die Kritiker da alles finden in meine Sachen- i will doch bloß, daß die Leut lachen.."


Samstag 16. November 2024 um 19:30 Uhr

Duo Cavatina aus Germering bei München

Die Welt auf 12 Saiten

Von der Oper bis zu Countrymusik, von Klassik bis zum Canzone Italiano … das Duo Cavatina präsentiert auf „nur“ zwei Konzertgitarren einen bunten Strauß voller musikalischer Überraschungen, die man von diesen Instrumenten nicht unbedingt erwarten würde …

 

http://www.duo-cavatina.de


Sonntag, den 17. November 2024 um 15:00 Uhr

Figurentheater Kladderadatsch aus Augsburg

Der Löwe und das Mäuschen

Fröhlich spielen zwei Mäuschen Fango in ihrem Lieblingsbusch. Hoppla! Einmal nicht aufgepasst und schon verliert das kleinste Mäuschen sein Gleichgewicht und fällt herunter. Es wird ausgerechnet vom Löwen aufgefangen. Der freut sich auf einen kleinen Happen zum Nachtisch. In seiner Not wird das Mäuschen ganz mutig und macht dem König der Tiere einen ungewöhnlichen Vorschlag, um der Gefahr zu entkommen. Ob das mal gut geht?

Eine abenteuerliche Geschichte mit Figuren nicht nur für Unerschrockene ab 4 Jahren.

Dauer ca. 40 min.

Das Figurentheater Kladderadatsch aus Augsburg präsentiert eine Fabel spielerisch und farbenfroh bei der es um Mut, Machtverhältnisse die sich ändern können und ungewöhnliche Ideen geht. Geschichte nach einer Fabel von Aesop.

 

http://www.figurentheater-kladderadatsch.de/


Freitag, den 20. Dezember und

Samstag den 21. Dezember 2024

jeweils um 19:30 Uhr

Romantische Weihnachten auf Bernis Bunter Bühne.

Mit nachdenklichen aber auch humorvollen Texten und Liedern auf dem Klavier und der Panflöte entführen Sie Pamela Putz, Jürgen Lechner und Bernd Zoels in die wirkliche Stade Zeit.

Ein Abend zum Innehalten und als Vorfreude auf das kommende Fest.


Samstag, den 17. Januar 2025 um 19:30 Uhr

Zauberer Christian Berres aus Hamburg und Meister Eckart

 

Wenn mensch der Pandemie eine gute Seite abgewinnen will, dann die, dass Meister Eckart, Kuriositätenkabinettsbetreiber, Fakir und Kuriositätenkünstler und Christian Frank Berres, Zauberkünstler und Bizarrist, endlich zusammengefunden haben. Hier begegnen sich Klischees und überraschende Wendungen, Nummern, schon wieder so klassisch, dass

mensch sich fragt, warum ebendiese schon so lange nicht mehr zu sehen waren, treffen auf ebenso neue wie abseitige Acts. Das alles präsentiert mit der Souveränität jahrelanger Erfahrung und dem Schalk, der beiden stets im Nacken sitzt. Kurz: Kein Abend ist wie der andere, aber definitiv anders als von anderen! Kann mensch sich entgehen lassen, wäre

aber unklug!"


Freitag, den 21. Februar 2025 um 19:30 Uhr

Der einzigartige und großartige Loriot

mit Jürgen Lechner und Bernd Zoels

Es wird ein Abwechslungsreicher Abend mit vielen bekannten Sketchen und Geschichten. Lasst Euch von uns verzaubern.

Berta, das Ei ist hart

- und -

Ich bade immer mit dieser Ente

Ein Abend über Vicco von Bülow, dem einzigartigen und großartigen Humoristen Loriot.

Zusammen mit der unvergesslichen Evelyn Hamann und vielen anderen, spielte er die von ihm selbst geschriebenen und inszenierten Sketche.

Alle waren wie aus dem Leben gegriffen und dem Volk und der Politik aufs Maul geschaut.

Die Szenen einer Ehe waren so genial, dass sich jeder darin wiederfinden kann.

Bernd Zoels und Jürgen Lechner bringen ihn eins zu eins, so wie man ihn kannte und liebte, auf die Bühne.

Es wird ein abwechslungsreicher Abend, wo garantiert kein Auge trocken bleibt.


Samstag, den 22. Februar 2025 um 15:00 Uhr

Märchenerzählerin Petra aus Alerheim

Der Zaubertopf

Lasst uns eintauchen in eine bunt gemischte Erzählstunde mit Petra Quaiser, die Erzählerin aus dem Ries. Die Handpuppen Lusi, Karle und Froschi runden den bunten Erzählreigen ab. Lustige Geschichten für Jung und Alt. Ein Ohrenschmaus, den sich keiner entgehen lassen sollte.

Ab 6 Jahre

 

http://www.kartenlegen-liebeskummer.de/


Freitag, den 21. März 2025 um 19:30 Uhr

Weltmusik mit "Shalamazl".

Wenn die „Kath ah no an Mo“ findet, das Ries plötzlich afrikanisch klingt,

sich zwischendurch melancholisch-fröhliche Klezmermelodien winden und auch mal

ein Jodler durch den Raum hallt, dann… ja dann spielt „Shalamazl“ auf!

 

Die fünf musikbegeisterten Frauen kombinieren osteuropäische Rhythmen mit

bayerischen und schwäbischen Liedern. Die Zuhörer werden mit einer Vielzahl an

verschiedenen Instrumenten und mehrstimmigem Gesang in die musikalische Welt fremder Kulturen entführt.

 

https://www.shalamazl.de/


Samstag, den 22. März 2025 um 15:00 Uhr

Bernis Bunte Bühne – Puppentheater –

 

Wuschel, Wuschelinchen und Freddy möchten zum Urlaub an der Nordsee machen. Quatschi will unbedingt mit, aber es gibt ein paar Probleme. Schafft es Quatsch trotzdem mitfahren zu können?

Ab 4 Jahre

 

Ein tolles Vorprogramm:

Wir sind die Musik AG „Rund um Mündling“ .

Kinder in verschiedenen Altersklassen und mit unterschiedlichen Vorlieben, vereinen hier ihr Interesse an der Musik.

Zu den verschiedensten Anlässen  kann hier Groß und Klein zusammen kommen und gemeinsam singen, tanzen, musizieren oder auch einfach mal nur in einer musikalischen Traumreise versinken.

Dieses Mal präsentiert sich die Musik AG im Gesang und zum zweiten Mal auch an den Gitarren.


Eventuelle Beschränkungen oder staatliche Vorgaben zur Durchführung von Veranstaltungen werden zur aktuellen Zeit hier bekannt gegeben. 

Zum jetzigen Zeitpunkt finden die Veranstaltungen unter Anwendung unseres Hygienekonzeptes statt.

Änderungen und Ergänzungen möglich.

Hygienekonzept

 

Vorherige Anmeldung mit Angabe einer Telefonnummer ist unbedingt erforderlich

 

Desinfektionsmittel sind Vorhanden

Einweghandtücher sind Vorhanden

 

 

Zusätzlich gilt:

Zutrittsverbot für Viren jeglicher Art

Die Akteure auf der Bühne sind gegen alles Mögliche geimpft

Die Akteure auf der Bühne haben nachweislich keinen ansteckenden Fußpilz

 


Noch ohne Termine:

 

Bühnenstrolche Donauwörth Auchsesheim evt. im April / Mai 2025 mit ihrem aktuellem Stück.

 

https://www.theater-donauwoerth.de/index.php/jugendtheater/die-buehnenstrolche

 


Bernis Bunte Bühne: Historisches Papiertheater aus dem 19. Jahrhundert mit den Stücken: "Das silberne Einhorn" von Max Kruse und „Wilhelm Tell“ und „Die Puppenfee“, mit Jürgen Lechner und Berni

 

 



Wir weisen aus aktuellem Anlass darauf hin, das es unbedingt erforderlich ist sich per E-Mail oder Telefon anzumelden.

Wir bemühen uns um eine zeitnahe Rückantwort.

Da wir alles ehrenamtlich machen, kann es einen Moment dauern bis Ihr eine Anwort erhaltet.

Bitte habt dafür Verständnis.

 

Keine Platzreservierungen

Einlass 1/2 Stunde vor Beginn der Veranstaltung

Mit der Theater - Newsletter immer auf dem aktuellen Stand, gleich hier bestellen.

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Bilder Bernd Zoels